Authentizität ist Stimmigkeit
und untrennbar
mit dem Sein verbunden
Authentizität ist
Stimmigkeit
und
untrennbar
mit dem Sein
verbunden

AUTHENTIZITÄT

Wer bin ich?

Ich bin mir meiner Fähigkeiten und Anlagen bewusst, lebe sie und im Prozess des in die Weltbringens vervollkommne ich sie.

Authentisch bin ich, wenn ich diese in der Weise verwende wie sie meinen Möglichkeiten entsprechen und nicht nach den Vorstellungen anderer. Ich bin dann unverfälscht, echt und unabhängig. Dies gibt mir das Gefühl, ich bin ich selbst und habe mich als ein einzigartiges Individuum erkannt.

Dieses Selbstbewusstsein ermöglicht mir, zu erkennen was mir guttut und dementsprechend mich zu verhalten. Ich bin nicht mehr von der Meinung anderer Menschen abhängig.

Das Selbstverständnis authentisch zu sein gibt die Kraft unabhängig und souverän zu bleiben. Die ständige Selbstverwirklichung führt in die Tiefe zum authentischen Selbst jenseits meines kleinen Ichs.

VIVEKA

Aus dem Sankrit: die richtige Unterscheidung

Gemeint ist damit ein absolutes Erkennen dessen, was im Mo­ment stimmig und was erforderlich an eigenem Mitwirken für die Entwicklung ist. Damit dies möglich ist, bedarf es der Ein­sicht in die an diesem als bedeutungsvoll eingestuften Fakt be­teiligten Einwirkungen.

Als Voraussetzung für diese Haltung ist ein Bewusstsein not­wendig, welches weit über den Verstand hinausreicht und nicht mit logischem Denken oder einem Wollen zu erreichen ist.

Im Gegenteil ist es notwendig beides beiseitezulassen, um frei für intuitive Einsichten und Inspirationen zu sein.

Auch die sinn­liche Wahrnehmung kann nur dann hilfreich sein, wenn sie frei ist von jeglicher Voreingenommenheit und routinemäßigem Ein­ordnen. Als ein Beispiel mag Newtons Apfelerlebnis in etwa pas­send sein.

Mehrere Buddhafiguren hintereinander

Leben ist auf Entwicklung ausgerichtet

Damit dies nachhaltig geschieht, ist Leben immer vielfältiger geworden. Somit ist jedem Individuum mit seiner Einzigartigkeit die Möglichkeit gegeben, an einer positiven Weiterentwicklung etwas beizutragen.
Am effektivsten geschieht dies, wenn der Mensch authentisch ist und den Platz einnimmt, der am Besten zu seiner Einzigartigkeit passt. Dann gelingt es ihm sich auch unter schwierigsten Bedingungen durchzusetzen.

VIVEKA BEWUSSTSEIN

Potential wird Sein im Realen

Viveka Bewußtsein bedeutet ein Paradigmenwechsel der gesamten Persönlichkeit. Die Wahrnehmung entspricht jetzt den Gegebenheiten der Rea­lität. Die Gegenstände der Wahrnehmung werden nicht mehr als getrennte Objekte gesehen und mit einer Interpretation des Denkens eingeordnet, sondern durch Identifikation „intuitiv und vollständig“ auch in ihren Zusammenhängen verstanden. Dies betrifft auch das eigene Sein.

Das Zentrum der eigenen Person ist nicht mehr im Ich des Verstandes beheimatet, sondern es ist die Ganzheit seines Seins als der der Mensch sich als Individu­um erlebt mit einem zwar gefühlten aber nicht zu lokalisierendem Zentrum. Gleichzeitig werden aber auch die Zusammenhänge und Abhängigkeit mit der Umwelt verstanden.

Das Verständnis eines Fakts kommt nicht mehr aus einer kausal linearen Be­trachtungsweise. Dies geschieht intuitiv und wesentlich schnel­ler als es das sprachliche Denken kann.

Aus dieser veränderten Persönlichkeit ergibt sich natürlich auch ein veränderter Umgang im Tun. Das Verständnis von Notwen­digkeiten, sowie der Einschätzungen von Machbarem, den eige­nen Kräften entsprechend, passt zu den realen Gegebenheiten. Ebenfalls wird das Tempo nach dieser realistischen Einschät­zung gewählt. Der Mensch ruht in sich und das Leben wird aus einer souveränen und gelassenen Haltung geführt, die trotzdem voller Energie und Fülle ist und schwer zu erschüttern.

KONTAKT

Nicht lesbar? Hier klicken, um einen neuen Sicherheitscode zu generieren. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen